Navigation Call us

Implantologie – Keramik oder Titan?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln und um sie beziehungsweise verloren gegangene Zähne zu ersetzen, werden Implantate aus Titan oder Keramik verwendet. In den Kieferknochen eingebracht, wachsen sie fest in den Knochen ein. Auf diesem Fundament wird eine neue Zahnkrone oder ein anderer Zahnersatz befestigt.

Seit vielen Jahren werden Implantate aus Titan hergestellt, da sie stabil und bruchfest sind. Fast alle Menschen vertragen Titan ohne Probleme. Sie können aber dunkel durch das Zahnfleisch durchschimmern, was vor allem im Bereich der Frontzähne (ästhetische Zone) stören kann.

Implantate aus Keramik bieten eine bessere Gewebeverträglichkeit (individuelle Entzündungsneigung bei High-Respondern) und Ästhetik. Durch neue Werkstoffe (Zirkonkeramik) verfügen sie zudem über eine hervorragende Stabilität.

Wir stimmen mit Ihnen unter gründlicher Beratung die für Sie individuell geeignete Form des Implantats und den Werkstoff (Keramik oder Titan) ab. Dazu definieren wir die ideale Position, den optimalen Durchmesser und die Länge entsprechend Ihrer Situation. So erreichen wir den bestmöglichen dauerhaften Halt.