Navigation Call us

OroTox-Test

Mit dem OroTox-Test stellen wir fest, ob wurzelgefüllte oder tote Zähne spezielle Zerfallsprodukte („Leichengifte“) abgeben. Diese Thioether und Mercaptane sind hochgradig schädliche Substanzen. Neben der lokalen Wirkung können sie körperweite Entzündungsreaktionen hervorrufen. Bei einer entsprechenden Sensibilisierung wird möglicherweise das gesamte Immunsystem geschädigt und geschwächt.

Denn durch die Blockade von stoffwechselrelevanten Enzymen kann eine deutliche Verschlechterung des Allgemeinbefindens eintreten. Weiterhin sind auch Wirkungen auf Organe oder Prozesse an weit entfernten Körperstellen bekannt. Bei den Reaktionen besteht keine direkte Korrelation zur Dosis. Die individuell geprägte Empfindlichkeit ist hier entscheidend.

Mit dem OroTox-Test kann geprüft werden, ob ein Zahn diese Stoffe emittiert und so den Körper lokal oder systemisch schädigen kann. Er misst diese Gifte schnell und zuverlässig lokal im Mund und beantwortet die Frage, ob ein Zahn erhaltungswürdig ist.