Navigation Call us

BDT-Allergietest

Mit dem Basophilen-Degranulationstest finden wir heraus, ob Sie gegen bestimmte Stoffe (vor allem Kunststoffe und Medikamente) allergisch sind. So können wir abklären, ob Sie auf vorhandene Materialien oder solche, die wir für Ihre Behandlung benötigen, empfindlich reagieren.

Das Blut wird im Labor mit dem vermuteten Allergen konfrontiert. Eine bestehende Sensibilisierung kann ohne die Gefahr einer allergischen Reaktion bei Ihnen während des Tests bestätigt werden. Der Test ist sehr sensitiv und dient auch zum Nachweis von Überempfindlichkeitsreaktionen vom Soforttyp (sofortige allergische Reaktion im Unterschied zum Spättest, der mit dem LTT nachgewiesen wird), die bei Metallen nicht auftreten.

Häufige Einsatzgebiete:

  • Kunststoffe und deren Bestandteile
  • Medikamente (v. a. auch NSAIR)
  • α-Amylase, Latex, Formaldehyd


Weitere Einsatzgebiete:

  • Bienen-, Wespen-, Hornissengift
  • Hausstaub- und Futtermilben
  • Schimmelpilze, Hefen, Mehlstaub
  • Tierepithelien (Hunde- und Katzenhaare)
  • Nahrungsmittel und Nahrungsmittelzusatzstoffe
  • Lacke und Harze
  • Duftstoffe, Lösemittel, Biozide
  • toxische und karzinogene Materialien