Navigation Call us

Wurzelbehandlung

Wenn das Zahnmark (Endodont) oder der Zahnnerv (Pulpa) irreversibel geschädigt (irreversible Pulpitis) oder schon abgestorben ist, kann der Zahn mit einer Wurzelkanalbehandlung erhalten werden. Die Alternative ist, den Zahn zu ziehen.

Ziel einer Wurzelkanalbehandlung ist es, das gesamte Gewebe aus dem Wurzelkanal zu entfernen. Der Hohlraum soll dann vollständig desinfiziert und bakteriendicht verschlossen werden. Mit speziellen Feilen sowie desinfizierenden und gewebelösenden Spülungen wird der Wurzelkanal chemisch und mechanisch gereinigt. Die exakte Länge der Wurzel wird mithilfe eines modernen Computer-Widerstandsmessgerätes bestimmt, damit nicht zu flach oder sogar in den Knochen hinein gereinigt wird.

Das Wurzelkanalsystem gleicht leider nicht einem regelmäßigen, zur Wurzelspitze hin zulaufenden Konus, sondern eher einem Flussdelta mit vielen Verzweigungen, Neben- und Verbindungskanälen (Endodont). Eine vollständige Desinfektion, Aufbereitung und Versiegelung ist deswegen auch mit modernsten Methoden und Geräten eine echte Herausforderung. Ohne Blut-, Nerv- und Lymphversorgung handelt es sich um totes Gewebe und auch die Wurzelfüllmaterialien haben allergenes Potenzial.

Gerade deshalb muss sie mit größter Sorgfalt durchgeführt werden, wenn man sich für eine Wurzelbehandlung entschließt. Hierfür verwenden wir bei vident modernste Geräte. Um den Wurzelkanal möglichst perfekt zu reinigen, führen wir eine „maschinelle Aufbereitung“ durch. Dafür werden spezielle Feilen und ein Motor mit definiertem Drehmoment und einem speziellen Rotationsmuster verwendet. Er begrenzt das Risiko von Fehlern und ermöglicht eine gründliche mechanische Reinigung. Die Wurzel vermessen wir mittels computergestützter Längenmesser. So können wir Kontrollröntgenbilder vermeiden und sehr gute Ergebnisse erzielen. Die Wurzelfüllung wird mittels exakt auf die Feilen- und Rotationsgeometrie abgestimmten und genormten Guttapercha-Stiften durchgeführt.  

Zusätzlich verwenden wir zur Unterstützung der Desinfektion einen speziellen PACT-Laser. Dieser ermöglicht die Bakterienbekämpfung auch in Bereichen, die für die Feilen und die desinfizierenden Spüllösungen nicht zugänglich sind. So erreichen wir eine noch gründlichere Desinfektion und Reinigung des Wurzelkanalsystems.